Sinnspruch Diakonie

Ambulante Therapie Drucken

Durch eine ambulante Behandlung können Konsumenten lernen, ohne Suchtmittel zu leben und das eigene Verhalten kritisch zu betrachten. Dabei können sie in ihrem gewohnten Umfeld bleiben und weiterhin ihren täglichen Aufgaben nachgehen.

Die Kosten für die ambulante Rehabiltation werden von den Krankenkassen und den Sozialversicherungsträgern übernommen.

Wir bieten

  • Einzel- und Gruppentherapien
  • Gespräche mit Bezugspersonen

 

Ambulante Therapie kommt für Sie in Frage, wenn Sie

  • sich dafür entschieden haben, ohne Suchtmittel zu leben,
  • bereit sind, über einen Zeitraum von 6 – 18 Monaten aktiv in der Therapie mitzuarbeiten,
  • Unterstützung durch Ihr soziales Umfeld erhalten.

 

Alles Weitere klären wir gerne mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch.

Unser Therapiekonzept finden Sie hier.

 

(c) diakonie-emsland.de. Alle Rechte vorbehalten.