Sinnspruch Diakonie

Vorbereitung zur MPU Drucken

Wer aufgrund von Drogen oder Alkohol  den Führerschein verloren hat, muss zur medizinisch-psychologischen Untersuchung (MPU). Die MPU ist vielen besser als „Idiotentest“ bekannt.


Eine gute Vorbereitung ist auf jeden Fall notwendig. Im Diakonischen Werk Emsland informiert eine Verkehrspsychologin über die MPU und begleitet Sie von der Antragstellung bis zur Wahl der Begutachtungsstelle.

 

Ausführliche Informationen über Anlässe für eine MPU, die wesentlichen Punkte in einem MPU-Gespräch, Abstinenznachweise und das Beratungsangebot des Diakonischen Werkes Emsland-Bentheim finden Sie hier zum Download (PDF).

 

(c) diakonie-emsland.de. Alle Rechte vorbehalten.